Finanzielle Risiken absichern: Wie sich Unternehmen schützen können

Stellen Sie sich vor was passiert, wenn Ihr Mitbewerber Ihren wichtigsten Angestellten abwerben würde - ein Mitarbeiter, der in leitender Position eine besondere Schlüsselstellung innehat und für Sie und Ihr Unternehmen z.B.:

  • wichtige Projekte leitet,
  • entsprechende unternehmerische Entscheidungen trifft und/oder
  • Umsatz und Gewinne generiert.

Wenn ein solcher Mitarbeiter ausfällt, bedeutet das i.d.R. ein enormes finanzielles Risiko für Sie und Ihr Unternehmen:

  • Projekte können nicht - oder nur unter enormen Schwierigkeiten - weitergeführt werden;
  • wichtige Entscheidungen, die die Schlüsselperson bisher getroffen hat, müssen auf Andere verteilt werden;
  • eine neue Schlüsselperson muss gesucht und eingearbeitet werden.

Diese Risiken bestehen auch, wenn eine Schlüsselperson eine schwere Krankheit bekommt und unter Umständen für längere Zeit ausfällt!

Durch die Absicherung von "Schlüsselpersonen" mit einer "Schwere-Krankheiten-Versicherung" erhält das Unternehmen folgende Sicherheiten:

  • Absicherung von schweren Krankheiten und/oder Todesfall der "Schlüsselperson";
  • einen einmaligen Geldbetrag, z.B. um externes Wissen einzukaufen, auch dann, wenn die "Schlüsselperson" nach Genesung wieder im Unternehmen arbeitet.

Fordern Sie doch jetzt einfach ein kostenloses, unverbindliches Angebot an.

 

Zurück zu:

Private Arbeitskraft-Vorsorge

/Schwere-Krankheiten-Versicherung

/Hintergrund


 

 
  • Schwere Krankheiten 01
  • Schwere Krankheiten 02
  • Schwere Krankheiten 03
  • Schwere Krankheiten 04
  • Schwere Krankheiten 05
  • Schwere Krankheiten 06