Was sind "schwere Krankheiten"?

Bei einem der führenden Versicherer zählen die folgenden 43 Erkrankungen zu den versicherten "schweren Krankheiten" (Diese Liste ist alphapetisch geordnet, nicht nach Häufigkeit):

  1. Abhängigkeit von einer dritten Person,
  2. Amyotrophe Lateralsklerose (ALS),
  3. Anglioplastie am Herzen,
  4. Aortenplastik,
  5. Aplastische Anämie,
  6. Asbestose,
  7. Bakterielle Meningitis,
  8. Bypassoperation der Herzkranzgefäße,
  9. Chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung,
  10. Enzephalitis,
  11. Erkrankungen des Herzmuskels,
  12. Erkrankungen des zentralen Nervensystems,
  13. Fortgeschrittene Alzheimer-Krankheit (vor Alter 65),
  14. Fortgeschrittene Lebererkrankung,
  15. Fortgeschrittene Lungenerkrankung,
  16. Fortgeschrittene Parkinson´sche Krankheit,
  17. Funktionsverlust von Gliedmaßen,
  18. Gutartiger Hirntumor,
  19. Herzinfarkt,
  20. Herzklappenoperation,
  21. HIV-Infektion als Folge bestimmter beruflicher Tätigkeiten,
  22. HIV-Infektion durch Bluttransfusion,
  23. Intrakranielles Aneurysma,
  24. Kinderlähmung,
  25. Koma,
  26. Krebs,
  27. Motoneuronerkrankung,
  28. Multiple Sklerose,
  29. Knochenmarkstransplantation,
  30. Muskeldystrophie,
  31. Nierenversagen,
  32. Progressive supranukläre Blickparese
  33. Querschnittlähmung,
  34. Schlaganfall,
  35. Schwere Kopfverletzung,
  36. Schwere rheumatoide Arthritis,
  37. Schwere Verbrennungen, Erfrierungen oder Verätzungen,
  38. Schwerer Unfall,
  39. Sprachverlust,
  40. Systemischer Lupus erythematodes,
  41. Verlust der Hörfähigkeit (Taubheit),
  42. Verlust der Sehfähigkeit (Blindheit),
  43. Transplantation von Hauptorganen.

Eine Versicherung gegen "schwere Krankheiten" wird übrigens auch "Dread Disease"-Versicherung genannt.

 

Zurück zu:

Private Arbeitskraft-Vorsorge

/Schwere-Krankheiten-Versicherung

/Häufige Fragen / FAQ

 
  • Schwere Krankheiten 01
  • Schwere Krankheiten 02
  • Schwere Krankheiten 03
  • Schwere Krankheiten 04
  • Schwere Krankheiten 05
  • Schwere Krankheiten 06