Formulieren Sie Ihr Ziel!

Eigentlich ist es relativ einfach, ein Ziel zu formulieren:

Falls noch nicht gemacht, verschaffen Sie sich zuerst eine Übersicht mit Hilfe eines Haushaltsbuches und ermitteln danach Ihren heutigen Bedarf.

Bei der Zieldefinition helfen Fragen, wie z.B.:

  • Wann will ich in Rente gehen?
  • Wie hoch soll meine monatliche Rente dann (nach heutiger Kaufkraft!) sein?
  • Soll die Rente aus der "gesetzlichen Rentenversicherung" dabei berücksichtigt werden?
  • Habe ich bestimmte Wünsche, die ich mir als Rentner auf jeden Fall erfüllen möchte?
  • Was möchte ich mir dann selber gönnen können? Wieviel Geld brauche ich dafür?
  • Habe ich Verwandte, die ich unterstützen möchte (oder "muss")?
  • Welche Einkünfte werden mir bereits jetzt zum Rentenbeginn durch die Auszahlung von bestehenden Sparverträgen (z.B.: Private Altersversorgung, betriebliche Altersver-sorgung, Mieterträge, Erbschaft) zur Verfügung stehen?

Erst wenn diese Vorarbeiten gemacht wurden, kann man im nächsten Schritt bestimmen, ob eine Deckungslücke besteht und wie hoch diese gegebenfalls ist.